Logo der Praxis Dr. Lutherdt


News

 

Die Arztpraxis ist vom 25.-29.01.2021 geschlossen. Vertretung Akutsprechstunde 08-10 Uhr Dres.Wüstefeld Leipzigerstr. 12 99085 Erfurt  Tel. 6464076                                                                                                                                                                                                Corona: Was heißt begründeter Anfangsverdacht? Nachweis eines schwerer hochfieberhaften Infektes UND glaubhafter Kontaktnachweis mit Erkranktem aus Krisenregion. Rachenabstrich ? Keine Eigenentscheidung des Versicherten! Nach telefonischem Kontakt 116/117  oder Gesundheitsamt nur bei objektivem begründetem Anfangsverdacht ( Lange Warteschleife ) Terminvergabe zum Rachen-/Nasenabstrich im Gesundheitsamt. Der Versicherte kann ohne Termin dort keinen Abstrich erhalten.  Kein Rechtsanspruch bei Fehlen jeglicher Krankheitssymptome auf einen Krankenschein.

Die Arztpraxis vom 25.-29.01.2021 geschlossen.Vertretung Akutsprechstunde 08-10 Uhr Dres. Wüstefeld Leipzigerstr. 12 99085 Erfurt

Tel. 6464076

 


Bei allen anderen  medizinischen Notfällen sind die kassenärztlichen Ambulanzen im Helios Klinikum Nordhäuserstr. 74 und im KKH Haarbergstr. 72 in Erfurt zu den bekannten Öffnungszeiten zuständig.




 




Tel: 0361/7814833 kassenärztlicher Notfalldienst und die bundesweite Notfallnummer: 116117 ab 13°°(Mi,Fr) ab 18°° (Mo,Di,Do); Wochenende durchgehend.


 
 Brückentag
 
Vertretung Ambulanz Kassenärztlicher Notfalldienst ab 7 Uhr Helios Klinikum Erfurt Nordhäuserstr.  Tel: 7814833
Oktober 2020
Die Grippeschutzimpfungen sind abrufbar. Empfohlen wird die Impfung für alle Patienten über 60 Jahre, mit chronischen Erkrankungen und Patienten, die beruflich viel mit Menschen zu tun haben. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um Anmeldung neben Impfausweisvorlage.

 

Impfpflicht Masern

Sehen Sie bitte in Ihrem Impfausweis nach. Nach 10 Jahren haben Sie Anspruch auf Impfauffrischung: Tetanus/Diphtherie/Pertussis (Keuchhusten)/Polio). Wir bitten um telefonische Anmeldung.

Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihres Kindes in eine Kita,Schule oder andere Gemeinschaftseinrichtungen nachweisen,dass dieses geimpft ist. Impfpflicht gilt auch für Personal in medizinischen Einrichtungen sowie Tagesmütter,Kitas,Schulen und Gemeinschaftseinrichtungen ( nach 1970 geboren). Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2500,00 EURO.

 


Ok Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.